Biographie (Biography)


(DE) Younghee Shin(geb.1989, Seoul) hat in Korea Kunst studiert und jetzt studiert an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig bei Prof. Corinna Schnitt. Sie konzentriert sich auf unterschiedliche Videoarbeiten, die sowohl Animationen als auch experimentelle, narrative und dokumentarische Filme umfassen. Inhaltlich setzt sich Younghee Shin mit anthropologischen Fragestellungen zur kulturellen und gesellschaftlichen Identität auseinander. Sie findet immer ein Thema aus ihren Erfahrungen und diese Erfahrungen lassen sich oft mit einem bestimmten Material oder Objekt verbinden. Dort fängt ihre Kunstarbeit an. Für ihre zeichnerischen und filmischen Arbeiten findet sie jeweils eine neue überzeugende Konzeption, die durch Konsequenz und Klarheit gekennzeichnet ist.

(ENG) Younghee Shin (born 1989, Seoul) focuses on a variety of video works that include animation as well as experimental, narrative and documentary films. In terms of content, Younghee Shin deals with anthropological issues relating to cultural and social identity. She always finds a topic from her experiences and these experiences can often be linked to a specific material or object. That is where her art work begins. For each of her animations and films, she finds a new convincing concept that is characterized by consistency and clarity.


Ausstellungen (Exhibitions)

2020

- Lichte Momente 2020 : ‘Body Hacking’
 Gruppenausstellung, Video-Kunst im Heger-Tor-Viertel, Osnabrück (28.11 - 12.31)

2019

- Instabil FESTIVAL UNTER FREIEM HIMMEL
 Gruppenausstellung, Kunstverein DIE H_LLE, Braunschweig (24.08 + 25.08)

- Prekäre Situationen und weitere Aktivitäten
 Gruppenausstellung, Kunstverein & Stiftung Springhornhof, Neuenkirchen(bei Soltau) (07.07 - 14.09)

- Swim John
 Gruppenausstellung bei dem Freibad Bürgerpark, Braunschweig (04 - 07.07)

- ONE AND AN OTHER ARE ANOTHER
 Gruppenausstellung bei dem ad/ad-Projekt Space, Hannover (07 - 24.02)

- Präsentation der Deutschlandstipendiat*innen 2018/2019
 Gruppenausstellung bei der HBK Galerie (11.01)

2018

- Galerie-Intervention Episode VII:x<->x’
 Gruppenausstellung bei der HBK Galerie (07 – 14.12)

- Faking Fake News
 Ausstellung mit Thurid Manleitner im Schnittraum, Braunschweig (22 - 30.05)

- “The EMAF Experience” Klassenausstellung der Klasse Schnitt
 Gruppenausstellung in der Theaterpassge, Osnabrück (18 – 22.04)

- Neon Grau
 Klassenausstellung der Klasse Schnitt, Lautklub, Braunschweig (10 – 13.04)

2017

- ORTEN
 Gruppenausstellung, Neue Galerie im Höhmannhaus, Ausburg (19.05 – 25.06)

- Hubbell is a weird name for a street. Reminds me of my grandma’s boyfriend
 Gruppenausstellung der Klasse Schnitt, CCA Hubbell Street 161 Gallery, CA, USA (13 – 20.04)

2016

- INSELN
Gruppenausstellung im Schnittraum, Braunschweig (27.10 – 03.11)


Filmvorführungen (Screening)

2019

- Das andere Screening im anderen Kino, Kurzfilmtag, Lehrte (21.12)

- Braunschweig International Film Festival 33 (23.11)
 ‘HBK-Klasse Prof. Corinna Schnitt’

- Video Party, Lumen Gallery, Kyoto, Japan (03.08)

2018

- Braunschweig International Film Festival 32 (10.11)
 ‘HBK-Klasse Prof. Corinna Schnitt’


Preise und Stipendien (Awards and Scholarships)

2019

 - Wettbewerb neue Video-Kunst der Volksbank BraWo

 - Deutschlandstipendium


Kontakt

shin020317@gmail.com